In der Community

Lifesize: In der Community

Die Leistung von HD-Videokonferenzen ist bahnbrechend. Das erleben wir jeden Tag. Von ländlichen Schulbezirken, in denen virtuelle Exkursionen rund um den Globus angeboten werden, über Ärzte, die Telemedizin einsetzen, um Patienten den Zugriff auf die medizinische Versorgung zu erleichtern, bis hin zu kleinen und großen Unternehmen, die ihre Konferenzen produktiver gestalten möchten und dafür weltweit die besten Talente gewinnen und die Motivation der Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitsplänen steigern möchten: Es besteht kein Zweifel, dass Videokonferenztechnologie das Zeug hat, die Welt in vielerlei Hinsicht zu verbessern.

Im Laufe der Jahre hatten wir das Vergnügen, mit einer Reihe wohltätiger Organisationen zusammenzuarbeiten: Organisationen, die Video zur Unterstützung grundlegender menschlicher Bedürfnisse einsetzen, die das Leben anderer bereichern und die Welt zu einem glücklicheren und gesünderen Ort machen. Wir freuen uns, diese Geschichten mit Ihnen teilen zu können.


Make A Wish

Als sich ein kleines Mädchen wünschte, einfach nur am Unterricht ihrer 5. Klasse teilzunehmen, arbeitete Lifesize mit den Channelpartnern vor Ort zusammen, um aus dem Kinderzimmer ein virtuelles Klassenzimmer zu machen.


Die Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine der einflussreichsten philanthropischen Organisationen in den USA. Als eine Heilsarmee-Niederlassung ein Videokonferenzsystem benötigte, um mit wichtigen Mitgliedern zu kommunizieren, spendete Lifesize ein System für den Hauptkonferenzraum.


One World Theatre

Lifesize arbeitete im August 2010 mit dem amerikanischen Roten Kreuz und One World Theatre (ein örtliches Nachbarschaftskindertheater) zusammen, um HD-Videotechnologie für die Aufführung von „The Wizard of Oz“ durch Kinder für ihre Eltern in verschiedenen Militärbasen im Irak und in Afghanistan zur Verfügung zu stellen.