Investieren Sie in Videokonferenztechnologie? Schaffen Sie eine Unified Communications-Umgebung

Videokonferenztechnologie kann als eigenständige Lösung verwendet werden, was auch oft der Fall ist. Es ergeben sich jedoch zahlreiche Vorteile, wenn Ihre Videokonferenzumgebung mit anderen Technologien verbunden wird. Ziehen Sie beispielsweise die Verbindung mit anderen Technologien in Betracht, wie Ihrer IP-Telefonieumgebung, Microsoft® Lync®, vorhandenen Whiteboards (Smart Board usw.) und Raumsteuerungsumgebungen wie AMX®, Crestron® und Harmony®. Halten Sie die anfänglichen Kosten niedrig, indem Sie nicht gleich alles gleichzeitig integrieren. Geben Sie Ihr Budget lieber für mehr Standorte zur Kommunikation aus und achten Sie darauf, dass die gesamte Lösung einfach gehalten wird.