warum Google Hangouts und Skype für Unternehmen einfach nicht ausreichen

Erstausstrahlung am 11.12.13

Seit der Einführung von proprietären Videokonferenzdiensten wie Apple FaceTime, Microsoft Skype und Google Hangouts haben immer mehr Menschen Videokonferenzen in ihren Alltag integriert. Es wurde aber schnell deutlich, dass diese kostenlosen Apps für viele Unternehmen einfach nicht gut genug sind. Entdecken Sie mit unserem Branchenexperten und Videobotschafter Simon Dudley, warum nicht alle Videokonferenzen gleich sind.

Sie erfahren:

  • die grundlegenden Unterschiede zwischen kostenlosen Lösungen schlechter Qualität und echtem HD-Video
  • wie Videokommunikation für Unternehmen Millionen von Geschäftsbeziehungen verändert
  • warum kostenlose Apps wie Skype und Google Hangouts ein Risiko für die Unternehmenssicherheit und eine Bedrohung der Informationstechnologie darstellen