Netzwerk-Ports öffnen

Wenn Lifesize-Clients (einschließlich Icon) Probleme beim Verbinden mit dem cloudbasierten Service haben, stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerk ordnungsgemäß konfiguriert ist.

Wenn Sie einen Webproxy konfiguriert haben, überprüfen Sie, ob folgende Domains auf der Whitelist stehen: lifesizecloud.com, jwpsrv.com, ssl.p.jwpcdn.com, jwpltx.com, und cloudfront.net.

Hinweis: Die folgenden Ports gehen von einer zustandsorientierten Firewall aus, bei der symmetrisches UDP aktiviert ist.

Für eine Liste der IP-Adressen, die der cloudbasierte Lifesize-Service nutzt, melden Sie sich bei der Administratorkonsole an und öffnen Sie Erweiterte Einstellungen > Netzwerk.

 

Mit dem cloudbasierten Lifesize-Service verbundene Lifesize-Systeme und -Apps

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Firewall ausgehenden Zugriff von Ihrem Netzwerk auf die folgenden Zielports zulässt.

Protokoll Quell-IP Quell-Port Ziel-IP Ziel-Port Beschreibung
TCP Alle Alle Domain *lifesizecloud.com auf Whitelist setzen 80 HTTP: Download der Lifesize-App und Software-Updates

HINWEIS: Leitet zur Download-Seite der Adminkonsole weiter

TCP Alle Alle Domain *lifesizecloud.com auf Whitelist setzen 443 HTTPS: Statusüberwachung von Lifesize Desktop, Lifesize Web-App, Lifesize-Bereitstellungen und Lifesize Icon
TCP Alle Alle Domains jwpsrv.com, ssl.p.jwpcdn.com, jwpltx.com, twilio.com und cloudfront.net auf Whitelist setzen 443 HTTPS: Lifesize-App-Streaming und -Wiedergabe sowie Fragerunde während des Live Streams
TCP Alle Alle Domains primlb.lifesizecloud.com und primpps.lifesizecloud.com auf Whitelist setzen 5222 HTTPS: Lifesize Desktop-Chat, mobiler Chat
TCP Alle Alle Domains primlb.lifesizecloud.com und primpps.lifesizecloud.com auf Whitelist setzen 443 HTTPS: Lifesize Desktop-Chat, mobiler Chat, wenn 35061/TCP nicht erreichbar ist
TCP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 35061 Lifesize-App-Signalisierung (SIP/TLS)
UDP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 10000-28000 SRTP Media


Skype for Business Online

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Firewall ausgehenden Zugriff von Ihrem Netzwerk auf die folgenden Zielports zulässt.

HINWEIS: Diese Ports sind zusätzlichen zu denjenigen verfügbar, die von Microsoft für den vollumfänglichen Betrieb Ihrer Skype for Business-Lösung empfohlen werden.

Protokoll Quell-IP Quell-Port Ziel-IP Ziel-Port Beschreibung
TCP/UDP Alle Alle IP-Adressen, die in der Lifesize Community aufgelistet sind. 30000-50000 Client A/V Media

Microsoft Lync und Skype for Business – standortbasiert

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Firewall ausgehenden Zugriff von Ihrem Netzwerk auf die folgenden Zielports zulässt.

HINWEIS: Diese Ports sind zusätzlichen zu denjenigen verfügbar, die von Microsoft für den vollumfänglichen Betrieb Ihrer Skype for Business-Lösung empfohlen werden.

Protokoll Quell-IP Quell-Port Ziel-IP Ziel-Port Beschreibung
TCP/UDP Alle Alle IP-Adressen, die in der Lifesize Community aufgelistet sind. 30000-50000 Client A/V Media
TCP Edge-Server 5061 IP-Adressen, die in der Lifesize Community aufgelistet sind. 5061 Edge-Server Anrufsignalisierung
TCP/UDP Edge-Server 50000-59999 IP-Adressen, die in der Lifesize Community aufgelistet sind. 30000-50000 Edge-Server A/V Media

Lesen Sie mehr über den Microsoft Lync- und Skype for Business-Partnerverbund mit dem cloudbasierten Lifesize-Service.

 

Für SIP-Systeme von Dritten

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Firewall ausgehenden Zugriff von Ihrem Netzwerk auf die folgenden Zielports zulässt.

Statisches NAT und eingehende Ports können ebenfalls erforderlich sein. Prüfen Sie die Spezifikationen des Herstellers.

Protokoll Quell-IP Quell-Port Ziel-IP Ziel-Port Beschreibung
TCP/UDP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 5060 SIP/TLS
UDP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 10000-28000 RTP-Medien

Für H.323-Systeme von Dritten

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Firewall ausgehenden Zugriff von Ihrem Netzwerk auf die folgenden Zielports zulässt.

Statisches NAT und eingehende Ports können ebenfalls erforderlich sein. Prüfen Sie die Spezifikationen des Herstellers.

Protokoll Quell-IP Quell-Port Ziel-IP Ziel-Port Beschreibung
TCP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 1720 H.225: Anrufsignalisierung
TCP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 10000-16000 H.245: Kontrollkanal
UDP Alle Alle Öffentliche IP-Adressen, die unter Adminkonsole > Erweiterte Einstellungen > Netzwerk aufgelistet sind. 10000-28000 RTP-Medien, wenn Geräte Dritter nicht für die Verschlüsselung konfiguriert sind. SRTP-Medien, wenn Geräte Dritter für die Verschlüsselung konfiguriert sind