Suchen Sie nach Gründen, Ihr Contact Center in die Cloud zu verlagern? Betrachten Sie diese fünf. (Infografik)

Während es fast unmöglich geworden ist, über die Zukunft von Contact Centern zu sprechen, ohne die Vorteile der Cloud gegenüber lokalen Lösungen anzusprechen, erfordert die Entscheidung, ob jetzt der richtige Zeitpunkt für Ihr Unternehmen ist, den Schritt zu machen, eine sorgfältige Überlegung.

Hier ist der Grund: Ihr Contact Center ist untrennbar mit der Customer Experience (CX) verbunden, und CX wird zunehmend zu einem entscheidenden Faktor dafür, ob ein Kunde bei Ihnen kauft – jetzt und in Zukunft. Cloud Contact Center werden auch weitreichende betriebliche Auswirkungen haben, die von einer erhöhten Agentenproduktivität bis hin zu niedrigeren Kosten reichen.

Auch wenn die Einsätze hoch sind, können Sie erhebliche Vorteile erzielen, wenn Sie es richtig machen.

Die folgende Infografik, basierend auf dem Artikel, 5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihr Contact Center in die Cloud verlagern müssen, skizziert die fünf Zeichen, die darauf hindeuten können, dass es an der Zeit ist, den Umzug in Betracht zu ziehen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, laden Sie den vollständigen Artikel herunter hier . Und wenn Sie bereit sind, sich genauer anzusehen, wie Sie die Cloud nutzen können, um ein besseres Kundenerlebnis zu bieten, DEMOVERSION ANFORDERN der Cloud-Contact-Center-Lösung von Serenova, CxEngage.

Michelle Burrows ist Chief Marketing Officer bei Serenova, wo sie die globale Marketingstrategie, Markenentwicklung, Kommunikation und Nachfragegenerierung des Unternehmens leitet. Bevor sie zu Serenova kam, war Michelle Vice President of Marketing and Analytics bei Comcast Business und leitete das Kontaktzentrum für Kundenbindung. Vor Comcast war sie Vice President of Demand Marketing für inContact (NICE inContact) und hatte wichtige Führungspositionen bei Rally Software (CA Technologies), Verint Systems und Genesys Conferencing (West Corporation) inne.