5 Techniken für eine effektive Whiteboarding-Sitzung

Whiteboarding-Sitzungen eignen sich hervorragend für Brainstorming und Zusammenarbeit mit Teammitgliedern. Sie fördern die Kreativität und machen Inhalte optisch ansprechend und leichter aufzunehmen und zu behalten. Whiteboards sind in den meisten Büroumgebungen üblich und jeder weiß anscheinend, wie man sie benutzt, aber es gibt ein paar Techniken, die die Verwendung von Whiteboards in Besprechungen erheblich verbessern können. Hier sind 5 Tipps für effektive Whiteboarding-Sitzungen.

Was ist eine Whiteboarding-Sitzung?

Whiteboarding-Sitzungen beziehen sich auf Besprechungen, bei denen eine trocken abwischbare Tafel in einer Büroumgebung oder einem Klassenzimmer verwendet wird. Whiteboard-Meetings ermöglichen es einer oder mehreren Personen, während eines Meetings schnell Bilder und schriftliche Inhalte auf einer trocken abwischbaren Tafel zu zeichnen, zu ändern und zu löschen.

Warum ist eine Whiteboarding-Sitzung großartig für Teams?

Schaffen Sie sinnvolle Zusammenarbeit

Bestimmte Meetings erfordern, dass Sie verschiedene Teile Ihres Gehirns verwenden. Wenn es beispielsweise darum geht, neue Prozesse zu entwerfen oder den nächsten Schritt in einer Produktneugestaltung zu bestimmen, können Whiteboarding-Sitzungen im Gegensatz zu anderen traditionellen Meetings kreativeres Denken fördern. Der interaktive Charakter von Whiteboard-Meetings lädt zur Zusammenarbeit in der Gruppe ein, hält die Meeting-Teilnehmer am Ball und hinterlässt bleibende Eindrücke.

Schalten Sie typische Meeting-Stile um

Wir kennen das alte Sprichwort: „Ändere deine Sicht auf die Dinge und die Dinge, die du betrachtest, ändern sich.“ Whiteboarding-Sitzungen können das perfekte Mittel sein, um Meetings und Projekte auf neue Weise anzugehen und unterschiedliche Einblicke zu bieten. Sie können auch die Zusammenarbeit in der Gruppe verbessern, indem Sie mehrere Besprechungsteilnehmer abwechselnd das Whiteboard verwenden lassen. Ermutigen Sie die Teammitglieder, mit verschiedenen Farbmarkern lustige Grafiken zu zeichnen, die sich auf das Meeting-Thema beziehen, um die Whiteboard-Sitzung interessanter zu gestalten und Ihre traditionellen Meetings zu verändern.

Spark kreative Lösungen

Es ist leicht, die Aufmerksamkeit aller in einer Besprechung zu verlieren, wenn Sie vorbereitetes Material mit einem veralteten Foliensatz präsentieren. Bei Whiteboard-Sitzungen werden Ideen und Lösungen während des Meetings live umgesetzt, und die fortschreitende Art der Sitzung lädt zur Teilnahme der Gruppe ein. Das Einholen von Input von Teammitgliedern bei der Veranschaulichung visueller Konzepte und schriftlicher Inhalte auf einem Whiteboard öffnet den Raum für Kreativität. Sie können Besprechungsteilnehmer einladen, aufzustehen und sich im Raum zu bewegen, und mehrere Personen gleichzeitig das Board verwenden lassen, um die Kreativität wirklich zum Fließen zu bringen.

5 Techniken für effektive Whiteboarding-Sitzungen

1. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Zweck

Die effektivsten Meetings haben einen klar definierten Ablauf Tagesordnung und Zweck. Um den Ton des Meetings anzugeben, schreiben Sie das Ziel, den Zweck des Meetings und die zu lösenden Probleme oben auf das Whiteboard, um alle auf Kurs zu halten. Wenn Sie das Whiteboard verwenden, lassen Sie das Besprechungsziel als ständige Erinnerung oben auf der Tafel stehen, damit das Meeting konzentriert und thematisch bleibt.

2. Schreiben Sie deutlich

Beginnen Sie das Meeting, indem Sie alles auf dem Whiteboard löschen, was für das Meeting irrelevant ist, und löschen Sie weiterhin Inhalte, die während der Whiteboard-Sitzung nicht mehr nützlich sind, um das visuelle Durcheinander zu reduzieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sich die Zeit nehmen, Inhalte klar und ordentlich auf das Whiteboard zu schreiben. Ein unleserliches Durcheinander auf der Tafel lenkt die Meeting-Teilnehmer nur ab.

3. Ideen organisieren

Wenn die Ideen zu fließen beginnen, stellen Sie möglicherweise fest, dass das Whiteboard unorganisiert und überladen aussieht. Versuchen Sie, Ideen in logische Kategorien, Spalten oder Abschnitte zu gliedern, um den Inhalt so leicht verständlich wie möglich zu machen. Die Aufteilung des Inhalts in Kategorien stellt eine hilfreiche visuelle Hilfe für die Meeting-Teilnehmer dar und hält das Meeting in eine organisierte Richtung.

4. Erstellen Sie einen „Parkplatz“

Besprechungen verlieren ihren Schwung, wenn die Leute mehrere Gesprächspfade einschlagen, die vom Kurs abgekommen sind. Wenn es tolle Ideen gibt, die aber nicht Teil des aktuellen Projekts sind, halten Sie sie in Schach und weisen Sie sie dem „Parkplatz“ zu, um sie zu einem späteren Zeitpunkt anzugehen. Markieren Sie einen Eckbereich des Whiteboards, um nicht zusammenhängende Punkte oder Themen zu notieren. Besuchen Sie den „Parkplatz“ am Ende des Meetings erneut, wenn Sie Zeit haben, oder sprechen Sie themenfremde Ideen in einem anderen Meeting an.

5. Verbinden Sie alle Teammitglieder

Whiteboards sind ein hilfreiches Tool für Gruppendiskussionen und Zusammenarbeit, können jedoch für entfernte Teammitglieder, die sich über eine Videokonferenz einwählen, ineffektiv sein. Oft muss die Kamera in ungünstige Winkel gedreht werden, um das Whiteboard zu sehen, und Besprechungsteilnehmer im Raum können die Sicht der Kamera teilweise oder vollständig behindern. Auch wenn Sie das Whiteboard sehen können, sehen Sie möglicherweise immer noch nur den Rücken des Moderators. Stellen Sie sicher, dass jeder in der Besprechung die Whiteboarding-Sitzung deutlich sehen und daran teilnehmen kann, indem Sie a verwenden Videokonferenzlösung, die die Erfassung digitaler Whiteboards unterstützt or digitales Whiteboard.

5 Gründe, Whiteboarding zu Ihrem Videokonferenzgespräch hinzuzufügen

Whiteboarding funktioniert wirklich gut, wenn Sie im Raum sind und Konzepte austauschen und Ideen erklären, aber wenn Sie per Video anrufen, können Sie sich ein wenig ausgeschlossen fühlen. Egal wie gut Sie mit digitalen Flussdiagramm-Apps in einem Online-Meeting sind, das Whiteboard ist immer noch der König, wenn es darum geht, komplexe Ideen im Besprechungsraum zu erklären. So können Sie jedes Standard-Whiteboard zu einem Teil Ihres Videokonferenzerlebnisses machen Lifesize Share™ und Kaptivo.

1. Bessere Zusammenarbeit

Whiteboarding beseitigt Hindernisse aus Ihren Brainstorming-Sitzungen und macht es jedem leicht, einfach einen trocken abwischbaren Marker zu nehmen und mit der Illustration von Ideen zu beginnen. Die Freiform eines physischen Whiteboards verbessert die Zusammenarbeit, indem die Starrheit softwarebasierter Lösungen reduziert wird.

2. Keine Ablenkungen oder Verzerrungen

Kaptivo entfernt auf intelligente Weise Personen, Reflexionen, Blendlicht und Schatten und verbessert die Vollfarb-Whiteboarding-Sitzung für Online-Meeting-Teilnehmer. Sie müssen Ihre Webcam nicht zum Board manövrieren – die Kaptivo-Kamera erfasst mühelos alles.

3. Erfassen, dokumentieren und überprüfen

Online-Meeting-Teilnehmer können das Live-Whiteboard wie jede andere Präsentation sehen, und Meeting-Moderatoren können das Meeting einfach aufzeichnen und auf eine vollständige Timeline-Präsentation der Whiteboarding-Sitzung zugreifen, um sie in einer Zusammenfassung oder als Gastgeber für zukünftige Referenzen zu teilen.

4. Priorisieren Sie die Sicherheit

Alle Lifesize-Anrufe werden standardmäßig verschlüsselt, und Kaptivo verwendet SSL-Verschlüsselung und Beitrittsgenehmigungsprotokolle, um digitale Whiteboard-Sitzungen privat zu halten und vertrauliche Informationen zu verbergen.

5. Einfach zu installieren und einzurichten

Die Einrichtung ist Plug-and-Play. Bringen Sie die Kamera über Ihrem Whiteboard an und koppeln Sie sie mit Ihrem Lifesize Share, um das Teilen von Whiteboard-Präsentationen mit einem Klick zu ermöglichen.

Bannerbild für den Blog, der Lifesize Share bewirbt

Beginnen Sie mit der Besprechungsraumautomatisierung von Lifesize Share

Lebensgroße Aktie macht es bemerkenswert einfach, drahtlose Bildschirmfreigabe und Raumautomation zu Ihren Besprechungsräumen hinzuzufügen. Sparen Sie sich den Ärger und die verlorene Zeit, wenn Sie versuchen, den richtigen Dongle oder das richtige Kabel zu finden und weiterzugeben – und lassen Sie auch all das Durcheinander verschwinden. Geben Sie Ihren Bildschirm frei, integrieren Sie Digital Signage und ermöglichen Sie die gemeinsame Nutzung von Whiteboards mit Lifesize Share. Vereinbaren Sie eine kurze Demo um mehr zu erfahren.