Videosysteme verwalten

Kontomanager können alle Videosysteme in ihrer Cloud-Gruppe auf der Seite Videosysteme der Administratorkonsole anzeigen lassen. Klicken Sie auf Kamera, um zur Seite zu gelangen.
  • Um ein System aus Lifesize Cloud zu entfernen, wählen Sie das Kontrollkästchen neben dem Systemnamen aus und klicken Sie aufSystemverbindung mit Cloud trennen. Wenn Sie ein System entfernen, das einem einzelnen Benutzer oder gemeinsamen Konferenzraum zugewiesen ist, wird nur die Systemverbindung getrennt. Das Konto des Benutzers oder Konferenzraums steht auf Lifesize Cloud weiterhin zur Verfügung.
  • Wenn Sie sich in demselben Netzwerk wie das Icon befinden, klicken Sie auf extern, um auf die Web-Schnittstelle des Icon-Systems zuzugreifen.
  • Um den Videosysteme-Bericht im CSV-Format herunterzuladen, müssen Sie auf Exportieren klicken.
  • Informationen zur benutzerspezifischen Anpassung Ihres Videosystems erhalten Sie unter Personalisieren Sie Ihre Icons mit Cloud und unter Personalisieren Sie Ihr Lifesize Phone HD mit Cloud
  • Vor Hinzufügen eines Icons zum Kalenderservice müssen Sie den Lifesize-Kalender konfigurieren.

Kalender verwalten

Kontomanager können die Kalender für alle Videosysteme in ihrer Cloud-Gruppe auf der Seite Videosysteme der Administratorkonsole einsehen. Klicken Sie auf Kamera, um zur Seite zu gelangen.

Hinweis: Vor Hinzufügen eines Icons zum Kalender müssen die Anforderungen konfiguriert werden. Ihr Icon muss außerdem mit Ihrem Konferenzraum verbunden sein.Weitere Informationen.

  1. Wählen Sie  neben dem Videosystem aus, das Sie verwalten wollen. Damit wird das Fenster „Erweiterte Einstellungen“ geöffnet.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Kalender aus. Klicken Sie auf Abonnieren, um einen Kalender zu suchen und ihn mit Ihrem Icon zu abonnieren. Wurden bereits Einstellungen vorgenommen, wird das aktuelle Kalenderabonnement angezeigt.
  3. Wenn Sie die Ersteinrichtung vornehmen, wählen Sie Ihren Kalenderanbieter aus und befolgen Sie die Anweisungen. Nach der Ersteinrichtung können Sie die Kalender Ihres Unternehmens durchsuchen. Wählen Sie den gewünschten Kalender aus und klicken Sie auf Abonnieren.
  4. Klicken Sie auf Abbestellen, wenn Sie den Kalender wechseln möchten.

Weitere Informationen über Meeting-Benachrichtigungen und andere Kalender-FAQs.


Für Microsoft Office 365 und Microsoft Exchange Server 2013

Für die Ersteinrichtung benötigen Sie die Administrator-Zugangsdaten für Ihr Konto bei Microsoft Office 365 oder Microsoft Exchange Server sowie Identitätswechselrechte. Weitere Informationen.


Hinweise für Benutzer mit Microsoft Office 365:

  • Standardmäßig wird der Name des Organisators im Kalender angezeigt. Wenn Sie auch den Meeting-Namen anzeigen wollen, befolgen Sie diese Schritte. Diese Berechtigung muss für jeden Raum einzeln geändert werden. Die Änderungen gelten nur für zukünftige Meetings.
  • Bei der Suche nach einem Kalender verwendet Microsoft Office 365 nur den Anfang des Suchbegriffs. Wenn Sie zum Beispiel nach Sarah Smith suchen, wird  Sarah als Treffer gewertet, ssmith ebenso, Smith jedoch nicht.
  • Wenn Sie bei der Suche nach einem Raum im Kalender eine Fehlermeldung erhalten, kontaktieren Sie Ihren Systemadministrator, um sicherzustellen, dass die Berechtigungen richtig verteilt sind.

Einen externen Gruppenkontakt hinzufügen

Kontomanager können Gruppenkontakte wie z. B. Systeme von Drittanbietern, die nicht mit der Lifesize Cloud verbunden sind, zu dem gemeinsamen Verzeichnis hinzufügen.

  1. Wählen Sie auf der Verzeichnisseite der Webkonsole die RegisterkarteGruppenkontakte aus.
  2. Klicken Sie auf Kontakte hinzufügen.
  3. Geben Sie den Anzeigenamen und die Wählfolge des Kontakts ein. Die Wählfolge kann z. B. eine Nebenstelle, E-Mail-Adresse, Video- oder Telefonnummer oder öffentliche IP-Adresse sein.  Diese Folge muss eindeutig sein (zwei Kontakte können nicht dieselbe Wählfolge haben) und darf höchstens 255 Zeichen umfassen. 


Gruppenkontakte importieren

    1. Gehen Sie zu Verzeichnis und klicken Sie auf die Registerkarte Gruppenkontakte.
    2. Klicken Sie auf Importieren.
    3. Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie die Datei zum Hochladen aus. Die .csv-Datei muss zwei Spalten haben: Name (Name) und Calling Details (Anrufdetails). Bei Dateien mit Kopfzeilen können Sie die erste Zeile ausschließen. HINWEIS: Dateien dürfen eine Größe von 5 MB nicht überschreiten. Gruppenkontakte dürfen die Anzahl von 1.000 nicht überschreiten.
    4. Klicken Sie auf Hochladen
    5. Anhand einer Vorschau Ihrer importierten Kontakte können Sie die Einträge bearbeiten. Klicken Sie anschließend auf Kontakte importieren.

    HINWEIS: Wenn Kontakte nicht hochgeladen werden können, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Wenn das Importieren aller Kontakte fehlgeschlagen ist, sollten Sie es erneut versuchen. Wenn Ihre Kontakte nur teilweise importiert werden konnten, sollten Sie die hochgeladenen Kontakte überprüfen und anschließend entweder einen erneuten Versuch unternehmen oder den Vorgang abbrechen.