Raumsysteme verwalten

Administratoren können alle Lifesize-Raumsysteme in ihrem Lifesize-Unternehmenskonto auf der Seite Raumsysteme der Administratorkonsole einsehen.

  • Um die Zusammenfassungsdaten für alle Ihre Raumsysteme im CSV-Format herunterzuladen, klicken Sie auf Alle exportieren
  • Informationen zur benutzerspezifischen Anpassung Ihres Raumsystems finden Sie unter Personalisieren Sie Ihre Icons und Personalisieren Sie Ihr Lifesize Phone HD.
  • Verbinden Sie Ihr Lifesize Icon-Raumsystem mit dem cloudbasierten Service
  • Um ein Raumsystem aus Ihrem Lifesize-Konto zu entfernen, wählen Sie das Kontrollkästchen neben dem Systemnamen aus und klicken Sie auf Löschen. Wenn Sie ein System entfernen, das einem einzelnen Benutzer oder gemeinsamen Konferenzraum zugewiesen ist, wird nur die Systemverbindung getrennt. Das Konto des Benutzers oder Konferenzraums steht weiterhin in Ihrem Lifesize-Konto zur Verfügung.

 

Klicken Sie auf den Namen eines Raumsystems, um auf Verwaltungstools und zusätzliche Informationen zuzugreifen. 

Einstellungen

  • Übersicht: Stellt Details zum Raumsystem zur Verfügung und ermöglicht es Ihnen, das Raumsystem aus dem Verzeichnis auszublenden.
  • Kalender: Einen Kalender abonnieren/abbestellen. Bevor Sie den Kalenderdienst für ein Icon abonnieren, stellen Sie sicher, dass Sie die Kalenderintegration konfiguriert haben.


Steuerung

  • Ein Tablet verbinden/trennen
  • Wenn Phone HD verbunden ist, können Sie den Startbildschirm anpassen 


Wartung

  • Überwachung zeigt den aktuellen Gesamtzustand Ihres Systems an und stellt den Status für Verfügbarkeit und verbundenes Display, Kamera und Mikrofon visuell dar. Wenn es ein Problem gibt, werden Datum, Uhrzeit und Details über das Problem sowie ein Warnsymbol im Tab „Wartung“ angezeigt. HINWEIS: Überwachung ist nur für Icon 400/450/600/800 verfügbar. 
  • System neu starten
  • Systemeinstellungen zurücksetzen setzt Ihr System auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurück, trennt die Verbindung des Systems zum Lifesize-Service und zeigt den Systemstatus als „Offline“ an. HINWEIS: Manuell zurückgesetzte Systeme werden ebenfalls vom Service getrennt, aber ihr Status wird in der Administratorkonsole als „Online“ angezeigt.