IP-Adressen- und Domänenfilter

So richten Sie einen Spamfilter für eingehende Anrufe auf der Basis von IP-Adressen und Domänennamen ein:

  1. Öffnen Sie Voreinstellungen > Spamfilterkonfiguration.
  2. Unter Allgemein wählen Sie Spamfilter aktivieren.
  3. Geben Sie unter Zulässige IP-Adressen und Zulässige Domänen die IP-Adressen bzw. die Domänennamen ein, die Sie explizit zulassen möchten. Jeder eingehende Anruf, der nicht von einer in diesen Feldern genannten IP-Adresse oder Domäne stammt, wird blockiert. Verwenden Sie das Pipe-Zeichen (|), um mehrere Adressen voneinander zu trennen, bzw. ein Asterisk (*), um einen Adressbereich anzugeben.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Sofern zutreffend, geben Sie auch immer die H.323-Gatekeeper-Adressen in Ihren Positivlisten an.