Was ist neu?

Die Hinweise zur aktuellen Version von Lifesize Icon finden Sie hier.

 Version 3.5 - November 2017

Improvements to ending a call

This release includes improvements to ending a call in an escalated call and in a call in a virtual meeting room. It also includes important fixes and resolves several bugs. 

 

Version 3.4 - August 2017

Improvements to moderator controls and Do Not Disturb mode

This release includes several enhancements for Lifesize Icon conference room systems. Moderator controls have been improved so that moderators can end the call for anyone, and participants can only end the call for themselves. On Lifesize Phone HD and Phone, 2nd Generation, you can now easily see if a system is in Do Not Disturb mode. The release also includes important fixes for stability and performance. 

Version 3.3 – Juni 2017

The 3.3 Icon release includes the following enhancements:
  • Icons, die vom Moderator stumm geschaltet werden, befinden sich so lange in stumm geschaltetem Zustand, bis der Moderator die Stummschaltung der entsprechenden Teilnehmer aufhebt
  • Neue Benutzeroberfläche zeigt an, wenn der Moderator alle Teilnehmer stumm geschaltet hat
  • Erhöhte Anrufsicherheit 
  • Neue Unterstützung von NEC PBX-Systemen
  • Für Kunden in Frankreich wird jetzt die AZERTY-Tastaturbelegung unterstützt
 

 

Oktober 2016

Jetzt erhältlich: Lifesize Icon 450

Dank des Smart-Framing-Sensors und des außergewöhnlich scharfen Weitwinkelobjektivs sorgt das Konferenzraumsystem Lifesize Icon 450 dafür, dass wirklich alle im Bild sind. Lifesize Icon 450 ist besonders benutzerfreundlich. Die Kamera wird automatisch so ausgerichtet, dass alle im Raum sichtbar und mittig im Bild sind – wenn Sie das Besprechungszimmer betreten, kann es sofort losgehen.

Version 2.11.2 – Oktober 2016

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Weitere Informationen.

Version 2.11.1 – September 2016

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Weitere Informationen.

Version 2.11.0 – September 2016

Verbesserte Sicherheitsfunktionen

Admins stehen jetzt zusätzliche Sicherheitsoptionen zur Verfügung. Ab dieser Version werden 802.1x-Authentifizierung und X.509-Authentifizierung unterstützt und ein SSH-Schlüssel kann ebenfalls hinzugefügt werden.

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Weitere Informationen.

Version 2.10.0 – 14. Juni 2016

Personalisieren Sie Ihren Startbildschirm von Lifesize Phone HD

Als Lifesize Cloud-Kunde, der über mit einem Lifesize Icon 400|600|800-System verbundenes Lifesize Phone HD verfügen, können Sie leicht den Startbildschirm anpassen, um die für Sie wichtigsten Zeitzonen und Schaltflächen anzuzeigen, darunter Verknüpfungen zu Benutzern in Ihrem Verzeichnis, von Meetings oder häufig angerufenen Dritten.

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Weitere Informationen.

Version 2.9.1 – 19. April 2016

Verbesserungen bei der Lautstärkeregelung von Lifesize Phone HD

Das Lautstärkesymbol wurde auf die linke Seite des Hauptbildschirms des aktiven Anrufs verschoben, um während des Anrufs schnell darauf zugreifen zu können.

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Weitere Informationen.

Version 2.9.0 – 29. Februar 2016

Jetzt sind schnelle Gesten für Lifesize Phone HD erhältlich.

Für ein Lifesize Phone HD, das an ein Lifesize Icon-System angeschlossen ist, wurden verschiedene Schnellgesten hinzugefügt. Beispielsweise aktiviert oder deaktiviert die Berührung eines beliebigen Bildschirms im Gespräch mit zwei Fingern die Stummschaltung. Weitere Informationen.

Erweiterung des Bildschirmmenüs

Wenn Sie kein Gespräch führen, wird das Lifesize Icon-Bildschirmmenü nach 10 Sekunden ausgeblendet.

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Weitere Informationen.

Version 2.8.3 – 5. Januar 2016

Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Lifesize Icon wurde aktualisiert und beinhaltet nun wichtige Fehlerbehebungen für Stabilität und Performance. Schauen Sie regelmäßig hier vorbei, um über Updates von zukünftigen Versionen auf dem Laufenden zu bleiben.

Version 2.8.2 – 24. November 2015

Jetzt erhältlich: Lifesize Phone HD

Das neue Lifesize Phone HD bietet ein größeres Display mit höherer Auflösung und verbessertem Touchscreen. Durch den Lifesize Cloud-Service erleichtert es die Bereitstellung, die Verwaltung und die Aktualisierung Ihrer Icon-Systeme. Auf dem Startbildschirm verfügt das Telefon über vier Optionen, mit denen Sie Ihre Systeme verwalten, Anrufe tätigen, Daten von Ihrem Laptop präsentieren oder die Kamera einrichten können: Start, Anrufen, Präsentieren, Kamera. Es ist das einzige Gerät, das Sie in Ihrem Konferenzraum benötigen.

Optimierte Optionen für Icon-Startbildschirme

Dank neuer Optionen auf dem Startbildschirm können Sie sich vollkommen auf Ihre Gesprächspartner und -inhalte konzentrieren. Sie können die Benutzeroberfläche vollständig ausblenden oder sich lediglich Ereignismeldungen anzeigen lassen. Weitere Informationen.

Benutzer von Cloud und Icons direkt anrufen mit Skype for Business

Mit Skype for Business, ehemals Microsoft Lync, können Benutzer jetzt Direktanrufe tätigen, um Benutzer von Cloud und Icons zu kontaktieren.

Benutzerdefinierte Hintergründe für Icons mit Cloud

Personalisieren Sie Ihre Icon-Systeme, indem Sie ein Firmenlogo oder ein anderes Bild hinzufügen. Dieses wird angezeigt, wenn die Systeme gerade nicht aktiv sind. Weitere Informationen.

Version 2.6.1 für Lifesize Icon Videosysteme (September 2015)

Diese Version umfasst eine Reihe von Fehlerbehebungen, die die Stabilität und die Performance des Systems verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Neuheiten. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Icon-Systemen, sofort auf diese Version zu aktualisieren.

Version 2.6.0 für Lifesize Icon Videosysteme (September 2015)

Diese Version umfasst eine Reihe von Fehlerbehebungen für das Lifesize Phone der zweiten Generation. Außerdem werden in dieser Version auch Probleme mit Verzeichnissen sowie mit Integrationen von Drittanbietern über die Lifesize Icon API behoben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Neuheiten. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Icon 400|600|800, sofort auf diese neue Version zu aktualisieren.

HINWEIS: Diese Version ist NICHT für die Videolösung Lifesize Icon Flex gedacht.

Version 5.0.7 für Lifesize 220 Videosysteme (September 2015)

Diese Version umfasst eine Reihe von Fehlerbehebungen in Bezug auf Verzeichnisse und Meetings für Lifesize Phones der zweiten Generation. Weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit der Lifesize 220-Serie, sofort auf diese Version zu aktualisieren.

Version 2.5.2 für die Lifesize Icon Flex Videolösung (August 2015)

Mit dieser Version wird ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Lifesize Icon Flex von Skype for Business und Microsoft® Lync® 2013 nicht sowohl als Audio- als auch als Videogerät erkannt wurde. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Icon Flex, sofort auf diese Version zu aktualisieren.

HINWEIS: Diese Version ist NICHT für Lifesize Icon 400|600|800 Videosysteme gedacht.

Version 2.5.1 für die Lifesize Icon Flex Videolösung (Juni 2015)

Diese Version unterstützt das Lifesize Phone und ermöglicht die Bedienung der Mikrofone, des Lautsprechers und anderer Benutzerfunktionen wie Lautstärke und Kamera-PTZ über den intuitiven Touchscreen. Zusätzlich unterstützt Lifesize Icon Flex die direkte Anbindung des Lifesize Phone an lokale IP-PBX-Systeme, wodurch Audiosupport für Konferenzräume ermöglicht wird und eigenständige Audiokonferenztelefonsysteme überflüssig werden. Die Version bietet auch Zugriff auf die Administrator-Benutzeroberfläche sowie automatische Softwareaktualisierungen bei aktiver Netzwerkverbindung.

Lifesize empfiehlt allen Lifesize Icon Flex Kunden mit Lifesize Phone, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

HINWEIS: Diese Version ist NICHT für Lifesize Icon 400|600|800 Videosysteme gedacht.

Lifesize UVC Platform Version 3.1 (Juni 2015)

In dieser Version sind die Lifesize Cloud Video-App und die Onlinehilfe übersetzt und können mit nur einem Klick in der Lifesize Video-App aufgerufen werden. Außerdem wurden ein paar störende Fehler behoben.

Lifesize UVC Platform 3.1 umfasst:

  • Lifesize® UVC ClearSea™ 5.0.1.4 (neu)
    + die neue Lifesize Video-Desktop-App. Die Lifesize Video-App für Mobilgeräte kann nun von Google Play für Android-Geräte, aus dem Amazon Appstore für Android für Kindle Fire HD und aus dem Apple App Store für iOS-Geräte heruntergeladen werden.
  • Lifesize® UVC Multipoint™ Version 2.0.1 (neu)
  • Lifesize® UVC Video Center™ Version 2.4.1 (neu)
  • Lifesize® UVC Manager™ Version 1.4.0

VORAUSSETZUNG: Kunden müssen vor dem Upgrade auf die UVC Platform Version 3.1 die Lifesize UVC Platform Version 3.0 im Einsatz haben.

Kunden, die eine der vier Lifesize UVC-Kernanwendungen (UVC ClearSea/MultiPoint/Video Center/Manager) erworben haben und ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen möchten, sollten UVC Platform Version 3.0 herunterladen. Verwenden Sie die Seriennummer der bestehenden Lifesize UVC-Anwendung, um Zugriff zu erhalten.

HINWEIS: Lifesize UVC Platform 3.1 ist nicht für Benutzer von Lifesize® UVC Transit™ oder UVC Access™ geeignet.

Version 2.4.1 für Lifesize Icon Videosysteme (Juni 2015)

Mit dieser Version wird das Erscheinen des Anzeigemenüs auf dem Bildschirm unterbunden, wenn eine Präsentation auf einem Lifesize Icon 400|600|800 gestartet oder geschlossen wird. Außerdem ist nun sichergestellt, dass Präsentationen mit 1080p übertragen werden, wenn am Lifesize Icon 400 die Auflösung 1080p60 eingestellt ist. Diese Version enthält auch diverse Fehlerbehebungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Neuheiten. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Icon 400|600|800, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

HINWEIS: Die Softwareversion 2.4.1 ist nicht für das Lifesize Icon Flex-System geeignet.

Version 2.4 für Lifesize Icon Videosysteme (Mai 2015)

Diese Version erhöht die Sicherheit durch AntiSpam-Whitelist- und Blacklist-Funktionen, ermöglicht Kunden mit Icon-Systemen, die in Lifesize Cloud integriert sind, das Herunterladen von 5.000 Benutzerkontakten von Lifesize Cloud und enthält verschiedene Fehlerbehebungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Neuheiten. Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize Icon-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Lifesize UVC Platform 1.4.4 (April 2015)

Diese Version behebt ein Problem mit Benutzerberechtigungen, das auf manchen Videosystemen auftritt. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Infrastructure, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen. Hierbei handelt es sich um ein obligatorisches Upgrade für alle Kunden, die ein Upgrade auf Lifesize UVC Platform 3.0 durchführen möchten.

Version 5.0.4 für Lifesize 220 Videosysteme (April 2015)

Diese Version bietet verbesserte Integration mit Lifesize UVC Platform 3.0, ermöglicht wieder die Aktivierung des Telepräsenzmodus bei Integration mit Lifesize Cloud, löst das Problem mit der Zeitzone Moskaus, eliminiert die Sicherheitsschwachstellen bei APACHE und BEAST und behebt verschiedene Fehler. Weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen. Lifesize hält alle Kunden der Lifesize 220-Serie dazu an, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Version 2.2.4 für Lifesize Icon Videosysteme (März 2015)

Diese Version bietet höhere Stabilität und verbesserte Funktionalität in den Lifesize Icon-Verzeichnissen und enthält verschiedene Fehlerbehebungen. Weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen. Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize Icon-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Lifesize UVC Platform Version 3.0 (März 2015)

Diese Version ermöglicht die Integration mit Videosystemen der Lifesize 220-Serie und bietet eine Vielzahl neuer nützlicher Funktionen wie automatische Softwareaktualisierungen, virtuelle Besprechungsräume, eine neue App für Mobilgeräte, Lifesize® UVC ClearSea™-Clustering mit mehreren UVC Multipoints hinter jedem Knoten, TLS-Verschlüsselung für sichere Anrufe und Unterstützung von 720p60 bei mehreren Teilnehmern. Sie enthält auch verschiedene Fehlerbehebungen.

Warnhinweis für Benutzer von Lifesize® UVC Access™ und UVC Transit™
Dieses Upgrade ist NICHT für alle geeignet. Kunden, die Lifesize UVC Access für intelligente IP-Weiterleitung sowie Steuerung von H.323-basierten Videogesprächen nutzen und/oder die Lifesize UVC Transit für sichere NAT- und Firewall-Überwindung nutzen, SOLLTEN NICHT auf UVC Platform 3.0 aktualisieren. Stattdessen sollten diese Kunden ein Update auf UVC Platform 1.4.3 durchführen. Diese Version umfasst dieselben Fehlerbehebungen wie Lifesize Platform 3.0, bietet jedoch Unterstützung für Systeme mit UVC Transit und UVC Access.

Lifesize UVC Platform 3.0 umfasst:

  • Lifesize® UVC ClearSea™ 5.0
    + die neue Lifesize Video-Desktop-App Die Lifesize Video-App für Mobilgeräte kann nun von Google Playfür Android-Geräte, aus dem Amazon Appstore für Android für Kindle Fire HD und aus dem Apple App Store für iOS-Geräte heruntergeladen werden.
  • Lifesize® UVC Multipoint™ Version 2.0
  • Lifesize® UVC Video Center™ Version 2.4
  • Lifesize® UVC Manager™ Version 1.4

Kunden, die eine Lifesize UVC-Anwendung erworben haben und ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen möchten, sollten UVC Platform Version 3.0 herunterladen. Verwenden Sie die Seriennummer der bestehenden Lifesize UVC-Anwendung, um Zugriff zu erhalten.

Lifesize UVC Platform Version 1.4.3 (Februar 2015)

Diese Version behebt verschiedene Sicherheitsschwachstellen, unter anderem bei NTPd und GHOST. Sie enthält auch eine Reihe von Fehlerbehebungen für UVC Platform, UVC Video Center und UVC Manager. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Infrastructure, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Lifesize UVC Platform 1.4.3 umfasst:

  • Lifesize UVC Platform Version 1.4.3
  • Lifesize UVC Video Center Version 2.2.11
  • Lifesize UVC Manager Version 1.3.1

Die Versionshinweise für alle Upgrades der Lifesize UVC-Anwendungen sind in einer einzigen Datei zusammengefasst und auf der Lifesize-Website verfügbar.

Kunden, die eine Lifesize UVC-Anwendung erworben haben und ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen möchten, sollten UVC Platform Version 1.4.3 herunterladen. Verwenden Sie die Seriennummer der bestehenden Lifesize UVC-Anwendung, um Zugriff zu erhalten.

Lifesize UVC Platform 1.4.3 umfasst auch:

  • Lifesize UVC ClearSea Version 4.0.7
  • Lifesize UVC Multipoint Version 1.6.6
  • Lifesize UVC Transit Version 4.1.7
  • Lifesize UVC Access Version 1.5.7

Version 2.2.1 für Lifesize Icon Videosysteme (Januar 2015)

Dieses Feature-Release unterstützt den neuen Lifesize Icon 400 und bringt verschiedene Verbesserungen, unter anderem: Icon 800-Input-Flexibilität, Icon 400/Camera S-2x-Digitalzoom und eine für alle Icon-Modelle konsistente Einschalt-/Ausschaltfunktion von PIP und Auto-Präsentation. Das ist nur eine Auswahl, die vollständigen Änderungen finden Sie in den Versionshinweisen.

Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize Icon-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf Version 2.2.1 durchzuführen. Die Versionshinweise sind auf der Lifesize-Website verfügbar.

Lifesize UVC Platform Version 1.4.2 (Januar 2015)

Diese aktuelle Version umfasst Fehlerbehebungen rund um die H.323-Spamanrufe, die mit UVC Transit in Verbindung stehen und zu hoher Speicherbelegung geführt haben. Lifesize empfiehlt allen Kunden mit Lifesize Infrastructure, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Die Versionshinweise für alle Upgrades der Lifesize UVC-Anwendungen sind in einer einzigen Datei zusammengefasst und auf der Lifesize-Website verfügbar.

Kunden, die eine Lifesize UVC-Anwendung erworben haben und ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen möchten, sollten UVC Platform Version 1.4.2 herunterladen. Verwenden Sie die Seriennummer der bestehenden Lifesize UVC-Anwendung, um Zugriff zu erhalten.

Lifesize UVC Platform 1.4.2 umfasst:

  • Lifesize UVC ClearSea Serverversion 4.0.7, einschließlich Fehlerbehebungen rund um die Shellshock Bash- und Poodle-Sicherheitsschwachstellen. Diese Version umfasst den Desktop-Client v. 8.2.13. Der Client v. 8.2.13 für Mobilgeräte kann nun von Google Play für Android-Geräte, aus dem Amazon Appstore für Android für Kindle Fire HD und aus dem Apple App Store für iOS-Geräte heruntergeladen werden.
  • Lifesize UVC Multipoint Version 1.6.6, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Video Center Version 2.2.9, einschließlich Verbesserungen für Federation und CPU-Verbrauch.

Lifesize UVC Platform Version 1.4.1 (November 2014)

Diese aktuelle Version enthält Fehlerbehebungen rund um die Shellshock Bash- und Poodle-Sicherheitsschwachstellen sowie eine Verbesserung bei der Konfiguration der Browsersitzung.

Lifesize UVC Platform 1.4.1 umfasst:

  • Lifesize UVC ClearSea Serverversion 4.0.7, einschließlich Fehlerbehebungen rund um die Shellshock Bash- und Poodle-Sicherheitsschwachstellen. Diese Version umfasst den Desktop Client v. 8.2.13. Der Client v. 8.2.13 für Mobilgeräte kann nun von Google Play für Android-Geräte, aus dem Amazon Appstore für Android für Kindle Fire HD und aus dem Apple App Store für iOS-Geräte heruntergeladen werden.
  • Lifesize UVC Multipoint Version 1.6.6, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Video Center Version 2.2.9, einschließlich Verbesserungen für Federation und CPU-Verbrauch.

Die Versionshinweise für alle Upgrades der Lifesize UVC-Anwendungen sind in einer einzigen Datei zusammengefasst und auf der Lifesize-Website verfügbar.

Kunden, die eine Lifesize UVC-Anwendung erworben haben und ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen möchten, sollten UVC Platform Version 1.4.1 herunterladen. Verwenden Sie die Seriennummer der bestehenden Lifesize UVC-Anwendung, um Zugriff zu erhalten.

Lifesize UVC Platform 1.4.1 umfasst auch:

  • Lifesize UVC Manager und Lifesize UVC Manager Proxy Version 1.3.
  • Lifesize UVC Transit-Server und -Client-Version 4.1.6.
  • Lifesize UVC Access Version 1.5.6.

Version 2.0.10 für Lifesize Icon Videosysteme

Diese Version behebt das Kompatibilitätsproblem des Lifesize UVC Manager in Verbindung mit der Poodle-Schwachstelle. Sie ersetzt Version 2.0.9, die die Shellshock Bash-Schwachstelle schloss und verschiedene kleinere Fehlerbehebungen enthielt. Sie ersetzt außerdem Version 2.0.8 aufgrund von Upgradeproblemen.

HINWEIS: Kunden, die aktuell Version 2.0.8 nutzen, müssen ein Downgrade auf die vorhergehende Version durchf¨ühren, um auf Version 2.0.10 aktualisieren zu können.

Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize Icon-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf Version 2.0.10 durchzuführen. Die Versionshinweise sind auf der Lifesize-Website verfügbar.

Abwehr von H.323/SIP-Angriffen (November 2014)

Berichten zufolge führen automatisierte Bots internetweit H.323/SIP-Angriffe auf Videosysteme aller Hersteller aus. Die beobachteten Angriffe bestehen aus einer schnellen Abfolge von Anrufen an das Videosystem. Um Ihre Videosysteme vor solchen Angriffen zu schützen, empfehlen wir Ihnen, sie über eine private IP bereitzustellen und entweder bei Lifesize Cloud oder Lifesize UVC ClearSea zu registrieren. Videosysteme, die auf diese Weise bereitgestellt werden, waren von den Angriffen nicht betroffen.

Version 5.0.3 für Lifesize 220 Videosysteme (November 2014)

Diese Version schließt die Shellshock Bash- und Poodle-Schwachstellen, behebt kleinere Fehler und bietet Unterstützung für lokale PBX-Systeme mit Lifesize Cloud. Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize 220-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen. Die Versionshinweise sind auf der Lifesize-Website verfügbar.

Version 2.0.9 für Lifesize Icon Videosysteme (November 2014)

Diese Version schließt die Shellshock Bash-Schwachstelle und enthält verschiedene kleinere Fehlerbehebungen. Sie ersetzt außerdem Version 2.0.8 aufgrund von Upgradeproblemen.

Wir raten Kunden, die erfolgreich ein Update auf Version 2.0.8 durchgeführt haben, die Versionshinweise für die Version 2.0.9 zu beachten, welche Anweisungen für das Downgrade auf 2.0.8 und das anschließende Upgrade auf 2.0.9. enthalten.

Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize Icon-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf Version 2.0.9 durchzuführen. Die Versionshinweise sind auf der Lifesize-Website verfügbar.

POODLE-Schwachstelle (Oktober 2014)

Lifesize hat nach dem Bekanntwerden der POODLE-Schwachstelle (CVE-2014-3566) mit Hochdruck daran gearbeitet, die Folgen für unsere Kunden zu evaluieren. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass viele unserer Produkte möglicherweise anfällig sind und werden unsere Software aktualisieren. In der Zwischenzeit empfehlen wir Ihnen, Ihren Browser zu testen und zu reparieren. Informationen zur Risikominimierung finden Sie in unserem ausführlichen POODLE Status/Response Report.

Shellshock-Schwachstelle (September 2014)

Lifesize hat nach dem Bekanntwerden der Shellshock-Schwachstelle (CVE-2014-6271 und CVE-2014-7169) mit Hochdruck daran gearbeitet, die Folgen für unsere Kunden zu evaluieren. Wir haben unsere Produkte mit verschiedenen Vulnerability-Scannern überprüft und konnten keinerlei Anfälligkeit feststellen. Laden Sie für weitere Informationen unseren ausführlichen Shellshock Status/Response Report herunter.

Version 5.0.1 für Lifesize 220 Videosysteme (September 2014)

Diese Version umfasst Performance-Verbesserungen für Lifesize Phones der ersten Generation sowie verschiedene kleine Fehlerbehebungen. Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize 220-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Version 2.0.5 für Lifesize Icon Videosysteme (September 2014)

Diese neue Version bietet Verbesserungen an der REST API sowie die neue Befehlszeilenoberfläche (CLI), Sicherheitsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize Icon-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Version 5.0 für Lifesize 220 Videosysteme (September 2014)

Diese Version ermöglicht es Systemen der Lifesize 220-Serie (Express, Team und Room) eine Verbindung mit Lifesize Cloud herzustellen und die Vorteile der Connected Experience zu nutzen. Lifesize empfiehlt allen Kunden der Lifesize 220-Serie, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Lifesize UVC Platform Version 1.4 (September 2014)

Diese Version bietet SNMP-Unterstützung zwecks Management, Verbesserungen am Lifesize UVC Capacity Planner, eine neue Zeitzone, Fehlerbehebungen zum Schließen von Sicherheitslücken und Schwachstellen sowie weitere kleinere Fehlerbehebungen.

Lifesize UVC Platform 1.4 umfasst:

  • Lifesize UVC ClearSea Serverversion 4.0.6, einschließlich verschiedener kleiner Fehlerbehebungen. Diese Version umfasst den Desktop Client v. 8.2.13. Der Client v. 8.2.13 für Mobilgeräte kann nun von Google Play für Android-Geräte, aus dem Amazon Appstore für Android für Kindle Fire HD und aus dem Apple App Store für iOS-Geräte heruntergeladen werden.
  • Lifesize UVC Multipoint Version 1.6.5, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Video Center Version 2.2.8, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Manager und Lifesize UVC Manager Proxy Version 1.3, einschließlich SNMP-Weiterleitung, Unterstützung für Lifesize Icon 800 und andere Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Transit-Server und -Client Version 4.1.6, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Access Version 1.5.6, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.

Kunden, die eine Lifesize UVC-Anwendung erworben haben und ein Upgrade auf die aktuellste Version durchführen möchten, sollten UVC Platform Version 1.4 herunterladen. Verwenden Sie die Seriennummer der bestehenden Lifesize UVC-Anwendung, um Zugriff zu erhalten.

Version 2.0.1 für Lifesize Icon Videosysteme (Juli 2014)

Diese neue Version verbessert die Gesamtqualität von Lifesize Icon Videosystemen. Lifesize empfiehlt allen Kunden, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Version 4.12.3 für Lifesize 220 Videosysteme (Juli 2014)

Diese neue Version löst das Upgradeproblem von Version 4.12.1, das sich auf Lifesize Phone auswirkte. Es wird allen Kunden empfohlen, unverzüglich ein Upgrade auf diese Version durchzuführen.

Lifesize Bridge Version 2.3.1 (Juli 2014)

Diese neueste Version enthält Verbesserungen und kleinere Fehlerbehebungen.

Version 2.0 für Lifesize Icon (Juni 2014)

Diese neue Version ermöglicht die Verbindung von Lifesize Icon-Raumvideosystemen mit Lifesize Cloud. Die Fülle an neuen Funktionen umfasst Kopplung, Shared Directory, Anruf-Eskalation, Firewall-Überwindung und automatische Software-Updates. Ebenfalls in dieser Version enthalten sind ein neues Präsentations-Layout, SNMP-Unterstützung und IP-PBX-Registrierung im integrierten Modus.

Lifesize UVC Platform Version 1.3 (Mai 2014)

Diese neueste Version umfasst Unterstützung für die neue Lifesize UVC 3380-Hardware, einen aktualisierten Lifesize UVC Capacity Planner und andere kleinere Fehlerbehebungen.

Lifesize UVC Platform 1.3 umfasst:

  • Lifesize UVC ClearSea Server Version 4.0.5, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen. Der in dieser Serverversion enthaltene Desktop-Client ist Lifesize ClearSea Client 8.2.10.
  • Lifesize UVC Multipoint Version 1.6.3, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen für eine bessere Leistung.
  • Lifesize UVC Video Center Version 2.2.7, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Manager und Lifesize UVC Manager Proxy Version 1.2.3, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Transit-Server und -Client Version 4.1.5, einschließlich kleinerer Fehlerbehebungen.
  • Lifesize UVC Access Version 1.5.5

Heartbleed-Fehler (April 2014)

Lifesize hat nach dem Bekanntwerden des Heartbleed-Fehlers (CVE-2014-0160) am 7. April mit Hochdruck daran gearbeitet, die Folgen für unsere Kunden zu evaluieren. Wir führen als Antwort auf diese kritische Schwachstelle in der Verarbeitung von Heartbeat-Paketen durch OpenSSL eine umfassende Sicherheitsprüfung durch.

Die allgemeine Einschätzung dieses Fehlers hat ergeben, dass die einzigen Produkte, bei denen die Schwachstelle bestätigt werden konnte, Lifesize UVC ClearSea Server und Lifesize ClearSea Client sind.

Lifesize UVC ClearSea Serverversion 4.0.4 (April 2014)
Diese Version enthält ein Update zu OpenSSL Version 1.0.1g zur Bewältigung der Heartbleed-Schwachstelle der Serverversion und des Desktop-Clients (v. 8.2.10).