Zusammenarbeit zwischen Akelius und Lifesize

Eine private Immobiliengesellschaft beseitigt mit einer Cloud-Videokonferenzlösung Barrieren.

Akelius besitzt über 54.000 Immobilien in insgesamt sechs westeuropäischen Ländern. Als Schwedens größte private Immobiliengesellschaft mit über 650 Mitarbeitern benötigte Akelius eine Lösung, die eine einfachere Überwindung geografischer und logistischer Hindernisse sowie eine effizientere Kommunikation ermöglichte. Vor seiner Geschäftsbeziehung mit Lifesize hatte das Unternehmen ein Cisco Tandberg™ System verwendet. Als es jedoch an der Zeit war, seine vorhandenen Lösungen zu prüfen und die nächsten Upgrades unmittelbar bevorstanden, nutzte das Unternehmen die Gelegenheit, sich auch andere Angebote anzusehen.

„Wir können eine Mischung aus verschiedenen Geräten verwenden. Daher sind die Teilnehmer in der Lage, von einem beliebigen Smartphone, Tablet oder Laptop einer Videokonferenz beizutreten.“

Die Entscheidung für Lifesize

Lifesize, ein führendes Unternehmen im Bereich Videokonferenzlösungen, tat sich schnell als der perfekte Partner hervor, der den zunehmenden Anforderungen von Akelius gerecht werden konnte. Lifesize übertraf mit seinen Merkmalen und Funktionen die Lösungen, die Akelius bisher genutzt hatte. Als das Unternehmen schließlich vor der Entscheidung stand, in sein bestehendes Cisco-System zu reinvestieren oder neue Lösungen von Lifesize einzuführen, fiel die Wahl auf die letztere Option.

Hierzu meint Rickard Carlsson, IT-Manager bei Akelius: „Nach dem Vergleich der führenden Anbieter kamen wir zu dem Schluss, dass Lifesize die besten und zweckmäßigsten Möglichkeiten bot. Wichtig war, dass die Lösung von Lifesize über die Flexibilität und Skalierbarkeit verfügte, die wir von unseren Videokonferenztools benötigten.“

Ein Aspekt der Videolösung war besonders attraktiv für Carlsson und sein Team: Lifesize® Cloud. Dank der Unabhängigkeit von einer bestimmten Hardware und der Bereitstellung der Videokonferenztools über die Cloud ist für die Teilnahme nur eine Internetverbindung erforderlich. Ein weiterer Vorteil ist die Anruf-Eskalation, bei der neue Teilnehmer mit nur einem Klick zum laufenden Videoanruf zugeschaltet werden können – ohne Auflegen und anschließendes Anrufen eines Gruppenkonferenzraums.

Dank Merkmalen wie einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche, Bildschirmfreigabe, Kalenderintegration sowie Chat- und Audiogesprächsoptionen bietet diese in der Cloud gehostete Lösung genau die Flexibilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit, die Akelius von seinem Videokonferenzsystem benötigte. 

Zur Optimierung von Lifesize Cloud im Konferenzraum führte Akelius außerdem Lifesize® Icon™ Systeme ein. Die Video- und Audiogeräte verwandelten die Konferenzräume des Unternehmens in wahre HD-Videokonferenz-Hubs. Nun können sich Mitarbeiter von überall über ihr Smartphone oder Laptop zu einem Gespräch zuschalten, oder einen Videoanruf unternehmensintern vom Konferenzraum aus tätigen.

Der Umstieg: ein reibungsloser Prozess mit sofortigen Ergebnissen

Laut Carlsson war der Umstieg ein reibungsloser Prozess. Er erläutert: „Wir haben unseren Mitarbeitern in einer internen Nachricht die Informationen zugeschickt, die sie für den Anfang brauchten. Darüber hinaus stellten wir in unserem Intranet Informationen zur Verfügung. Dank der Benutzerfreundlichkeit der Lifesize-Lösung war jedoch keine weitere Schulung erforderlich.“

Nachdem sich die über 650 Mitarbeiter von Akelius mit dem neuen Videokonferenzsystem vertraut gemacht hatten, machten sich auch die Vorteile für das Unternehmen bemerkbar. Ob die Benutzer nun über ein iPad®, ein Laptop, ein Telefon oder die Icon-Konferenzraumsysteme eine Verbindung herstellten – die Lifesize-Lösung sorgte schnell für eine Verbesserung der Kommunikation im Unternehmen. 

Die Vorteile einer besseren Kommunikation

Das Endergebnis dieser Verbesserungen war letztendlich eine stärkere Zusammenarbeit. Obwohl die Mitarbeiter von verschiedenen Standorten aus mit unterschiedlichen Geräten arbeiten, können die Niederlassungen von Akelius nun mühelos miteinander kommunizieren – ganz so, als säßen sich die Gesprächspartner persönlich gegenüber. Dies sorgt wiederum für eine größere Agilität und Reaktionsfähigkeit des Unternehmens, wenn Entscheidungen getroffen oder Probleme bewältigt werden müssen.

„Dank Lifesize reisen unsere Mitarbeiter weniger, können jedoch gleichzeitig an mehr Meetings teilnehmen. Daher arbeiten sie heute effizienter und bleiben besser miteinander in Kontakt als je zuvor.“

Anderen, die ebenfalls die Nutzung eines Videokonferenzsystems in Erwägung ziehen, rät Carlsson, zuerst genau herauszufinden, was ihre Anforderungen sind. Dies ist seiner Meinung nach das Wichtigste. Sobald das Unternehmen weiß, was es mit der neuen Technologie erreichen möchte, ist es auch in der Lage, den Lösungsanbieter auszuwählen, der seinen Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Bei Akelius haben Carlsson und sein Team nach der erfolgreichen Einführung von Lifesize Cloud und Lifesize Icon damit begonnen, nach Wegen zu suchen, wie sie die Vorteile von Videokonferenzen auch in anderen Unternehmensbereichen nutzen können.

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Kontaktieren Sie einen unserer Außendienstmitarbeiter.