Zusammenarbeit zwischen BBVA und Lifesize

Der führende internationale Finanzkonzern BBVA entscheidet sich für Lifesize, um seinen Mitarbeitern die Zusammenarbeit durch HD-Videokommunikation zu erleichtern

BBVA ist eine kundenorientierte, weltweit agierende Gruppe für Finanzdienstleistungen, die im Jahr 1857 gegründet wurde. Die Gruppe hat eine solide Position in Spanien, ist die größte Finanzinstitution in Mexiko und verfügt über führende Lizenzunternehmen in Südamerika sowie den südlichen und südwestlichen Bundesstaaten der USA. Der Schwerpunkt ihres diversifizierten Geschäfts liegt auf Märkten mit hoher Wachstumsrate, wobei sie sich durch die Nutzung von Technologie entscheidende nachhaltige Wettbewerbsvorteile verschafft. BBVA zählt in Bezug auf ihre Eigenkapitalrendite und ihre Effizienz zu den führenden Banken der Eurozone. Unternehmerische Verantwortung steht im Zentrum ihres Geschäftsmodells. BBVA fördert finanzielle Bildung und Integration und unterstützt wissenschaftliche Forschung und Kultur. Die Gruppe zeichnet sich durch höchste Integrität, eine langfristige Vision und die Anwendung von Best Practices aus. Dabei ist sie ist in den wichtigsten Nachhaltigkeitsindizes vertreten.

BBVA

„Plötzlich klingelt Ihr Telefon und Sie können einfach über Video eine Verbindung herstellen. So einfach geht das.“

Herausforderung

BBVA ist in 30 Ländern vertreten und hat ihren Hauptsitz in Spanien. Vor diesem Hintergrund sucht die Gruppe stets nach effizienteren Möglichkeiten der Kommunikation, insbesondere für ihre leitenden Angestellten, die zwischen den verschiedenen Filialen einer Region pendeln.

Die Gruppe hatte zwar bereits eine moderne Videokonferenzumgebung in ihren Hauptniederlassungen implementiert, doch eine wichtige Komponente, die noch fehlte, war die Unterstützung mobiler Geräte. Angesichts der zunehmenden Bedeutung mobiler Technologien in der modernen Welt, wie z. B. Smartphones und Tablets, war sich BBVA darüber im Klaren, dass sie nur auf eine Weise mit den aktuellen Trends mithalten konnte: Man benötigte eine Videolösung, die nahezu alle mobilen Plattformen unterstützte, einschließlich iOS und Android.

Daher suchten die IT-Entscheidungsträger bei BBVA nach einer Lösung für die HD-Videokommunikation über Mobilgeräte, die die Zuverlässigkeit und Sicherheit bot, mit der die Anforderungen einer so namhaften Finanzinstitution erfüllt werden konnten.

Lösung

Nach der Evaluierung verschiedener mobiler Videolösungen entschieden sich Jose A. Salmerón Torres von BBVA und sein IT-Team schließlich für Lifesize. „Was uns an Lifesize am besten gefiel, war die Unterstützung mehrerer mobiler Plattformen“, so Salmerón. „Unsere Benutzer haben viele verschiedene Geräte, wie z. B. iOS- und Android-Geräte, PCs und Macs. Deshalb war es wichtig, dass unsere Videokonferenzlösung mit allen von ihnen funktionierte.“

Nachdem die Entscheidung zugunsten von Lifesize gefallen war, begannen Salmerón und sein Team damit, unternehmenseigene Geräte sowie die Smartphones und Tablets der Mitarbeiter mit dem Client auszustatten und für jeden Benutzer die Anmeldedaten und ein Kennwort bereitzustellen. „Unsere leitenden Angestellten sind ständig unterwegs. Daher brauchten wir eine Videokonferenzlösung, die auch mobile Geräte unterstützte und die einfach genug zu bedienen war, sodass sie diese mit nur wenig IT-Support eigenständig verwenden konnten“, sagte Salmerón. „Bei Lifesize ist dies alles der Fall. Plötzlich klingelt Ihr Telefon und Sie können einfach über Video eine Verbindung herstellen. So einfach geht das.“

Für eine renommierte Finanzinstitution wie BBVA, in der täglich der Austausch vertraulicher Informationen stattfindet, war Sicherheit ein wichtiger Faktor. Da Lifesize ein integriertes NAT-/Firewall-Traversal und eingebettete Medienverschlüsselung sowie Funktionen wie Anrufkontrolle (Gatekeeper) und Anrufweiterleitung bietet, haben leitende Angestellte die Gewissheit, dass ihre Unterhaltungen von unbefugten Dritten nicht mitverfolgt werden können.

Ergebnisse

Aus der IT-Perspektive wissen Salmerón und sein Team die einfache Verwaltung von Lifesize zu schätzen. Sie können problemlos Meetings planen, per Remote-Zugang einen Client auf das Endgerät eines Nutzers aufspielen und nach Bedarf Probleme beheben. Selbst Mitarbeiter, die von zu Hause arbeiten oder viel unterwegs sind, können ganz einfach per Video mit Kollegen zusammenarbeiten.

„Es ist wirklich überraschend, dass eine Lösung mit so vielen Funktionen, die auf so vielen verschiedenen Geräten funktioniert, so einfach zu bedienen und zu verwalten ist“, so Salmerón. Da sich das Unternehmen den Eckpfeilern Integrität, Transparenz und Sorgfalt verschrieben hat, war es in diesem Fall wichtig, Videotechnologie und keine Audio- oder Webkonferenzen einzusetzen.

„Wir sind der Meinung, dass die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht immer besser ist als jede andere Form des Austauschs. Bei Audiokonferenzen kann es sein, dass Teilnehmer abgelenkt werden und nicht mehr zuhören. Videotechnologie ermöglicht dagegen engagiertere, produktivere Unterhaltungen“, meint Salmerón. „Ich arbeite seit 10 Jahren mit Videotechnologie. In diesem Zeitraum hat sich ihre Nutzung immer weiter verbreitet. Lifesize ist der beste Mobile-Client, den ich je gesehen habe.“

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Kontaktieren Sie einen unserer Außendienstmitarbeiter.