Interview mit dem Chief Marketing Officer von Return Path

Ein Anbieter für globale Datenlösungen erzählt, wie Lifesize die unternehmensweite Zusammenarbeit fördert und beschleunigt.

„Wir konzentrieren uns darauf, die Geschwindigkeit, in der wir kommunizieren, zu erhöhen und Video ist mittlerweile maßgeblich dafür, wie wir arbeiten. Es ist die treibende Kraft hinter unserer Arbeit.“

Return Path ist ein internationaler Anbieter von Datenlösungen, der weltweit führenden Unternehmen hilft, ihre Marken zu fördern und zu schützen. Das Unternehmen hat fast 500 Mitarbeiter in 13 Niederlassungen weltweit. Scott Roth ist der Chief Marketing Officer und er führt ein Team von 50 Mitarbeitern an sieben Standorten. Dieses globale Netzwerk bildet die Grundlage für die Expertise und Perspektiven aus unterschiedlichen Märkten, stellt aber gleichzeitig eine Herausforderung in Sachen Kommunikation dar. Lifesize ermöglicht Return Path, diese Herausforderung dank hochqualitativer Videokonferenzen zu bewältigen, sodass das Team ungeachtet des Standorts zusammenarbeiten kann.

Was ist heute Return Paths größte Herausforderung?

Return Path besteht seit 15 Jahren. Wenn Unternehmen größer werden, verlangsamt sich zumeist ihre Wachstumsrate. Aber wir versuchen, diesem Trend entgegenzuwirken und unser Wachstum zu beschleunigen. Wir bieten eine Software- und Daten-Suite an, mit der Unternehmen die Leistung ihrer E-Mail-Marketing-Kampagnen optimieren, ihre Marken vor betrügerischen E-Mails schützen und Einblick in das Verhalten ihrer Kunden gewinnen können. Es besteht eine große Nachfrage nach dem, was wir machen, aber unsere wirkliche Herausforderung ist Folgende: Wie können wir auch weiterhin innovativ sein, damit unsere Wachstumsrate auch in Zukunft Bestand hat?

Wie gehen Sie diese Herausforderung an?

Um erfolgreich zu sein, müssen wir zusammenarbeiten und als Reaktion auf Markt- und Kundenanforderungen die Ausrichtung unserer Teams schnell ändern können. Wir müssen schnell sein, um neue Produkte erstellen, neue Prozesse einführen und auf neue Märkte vorstoßen zu können. Wir verbinden unser Wissen als reifes Unternehmen mit einer Kultur der Innovation, um schnell reagieren und aus neuen Trends auf dem Markt Nutzen ziehen zu können.

Wie kann ein Unternehmen von Ihrer Größe und Ihrer internationalen Reichweite agil sein?

Wir konzentrieren uns darauf, die Geschwindigkeit, in der wir kommunizieren, zu erhöhen. Video ist vor diesem Hintergrund ein integraler Bestandteil unserer Arbeitsweise geworden. Es ist zur treibenden Kraft hinter unserer Arbeit geworden.

Über persönliche Videoverbindungen können wir tiefergehende und umfassendere Konversationen führen. Durch Video steigt die Verantwortung und es wird sichergestellt, dass Sie im Meeting anwesend und aktiv sind – so erreicht unsere Konversation eine höhere Ebene.

Videokonferenzen – ob innerhalb des Unternehmens oder mit externen Partnern und Kunden – ermöglichen es, nonverbale Hinweise zu lesen. In Audiokonferenzen ist Körpersprache nicht sichtbar und Sie können nicht erkennen, was im Raum tatsächlich vor sich geht. Mit Lifesize haben Sie den Vorteil, die Reaktion von Menschen in Echtzeit zu sehen: Haben sie die Nachricht positiv oder negativ aufgenommen? Sehen sie verwirrt aus oder stellen sie das, was ich gesagt habe, in Frage? Mit diesen Einblicken können Sie Ihre Nachricht verfeinern und den Gesprächsverlauf in Echtzeit kontrollieren, um somit eine produktivere Konversationen zu etablieren.

Wie hat sich das ganz spezifisch dargestellt?

Eines der spannendsten Projekte, an denen ich teilgenommen habe, war der Relaunch unserer Marke. Wir haben einen neue visuelle Auftritt, neue Botschaften und eine neue Positionierung für das Unternehmen kreiert und dabei erhebliche Hilfe von anderen Unternehmen und Dienstleistern in Anspruch genommen. Wir haben zusammen mit einer Agentur diese Strategie erarbeitet. Video stellte im Verlauf das Rückgrat dieser Kollaboration dar. Die Agentur lernte uns als Teil dieses Prozesses eingehend kennen, und Video half den Beteiligten dabei, sich als Teil unseres Unternehmens zu fühlen. Sich mit unseren Ansprechpartnern über Video in Verbindung zu setzen, war definitiv ein zentraler Faktor für den Erfolgs dieses Projekts.

Unser Führungsteam, das auf fünf Standorte verteilt ist, hat intern einen privaten Videokonferenzraum, wo wir uns jederzeit miteinander in Verbindung setzen können. Ob als angesetzter Termin oder spontan – uns gefällt es, dass wir jederzeit im Raum vorbeischauen und uns miteinander verbinden können. Diese Fähigkeit, sich direkt via Video zu verbinden, schnell, einfach und unabhängig vom Standort oder Gerät, ist eine wesentliche Voraussetzung für die Agilität unseres Unternehmens. Bei schwierigen kritischen Konversationen oder wichtigen Konferenzen, möchte man sich persönlich gegenübersitzen. Wenn das jedoch nicht möglich ist, ist Lifesize die beste Alternative. Darüber hinaus ist die Qualität auch wirklich herausragend; mit Lifesize haben wir zu jeder Zeit ein glasklares Bild, das nie abgehackt oder verzögert ist. Die Qualität stimmt, und man hat wirklich das Gefühl, sich persönlich in einem Raum gegenüber zu sitzen.

Wie hat sich Video auf Sie persönlich ausgewirkt?

Für mich hat Video oberste Priorität, da ich ein Mitarbeiter im Außendienst bin und leicht in Vergessenheit gerate. Video hilft mir dabei, diesem Schicksal zu entgehen, was sich sehr bezahlt gemacht hat.

Video spielt eine wesentliche Komponente in der Art, wie ich mit meinen Kollegen, meinem Chef und meinem Team kommuniziere. Alle wissen, dass die Tür jederzeit offensteht, über Video Kontakt zu mir aufzunehmen. Meine Arbeitskollegen sagen, dass unsere Konversationen enorm an Qualität gewonnen haben. Grund dafür ist, dass es keine Hindernisse mehr gibt, sich persönlich gegenüberzusitzen und in die Augen zu sehen.

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Kontaktieren Sie einen unserer Außendienstmitarbeiter.