Sieben Wege zur Verbesserung Ihrer Mitarbeiterversammlungen

by in Lifesize, Best Practices, Streaming and Recording

Angesichts der Tatsache, dass die durchschnittliche Person eine von jeweils drei Minuten eines jeden Arbeitstages in einem Meeting verbringt und die Interaktionsrate von Mitarbeitern in den USA im Jahr 2017 um satte 33 % anstieg (ein deutlicher Sprung von 32,6 % im Jahr 2016 und 32 % im Jahr 2015), ist die Herausforderung, Meetings ansprechend und die Mitarbeiter interessiert zu halten, immer ein Hauptanliegen.

Sieben Wege zur Verbesserung Ihrer Mitarbeiterversammlungen

Mitarbeiter lösen sich von Ihrer Arbeit, wenn Sie sich nicht gebraucht oder mit Ihrer Organisation verbunden fühlen. Ihnen daher die Möglichkeit zum Verbinden zu geben und Teil von etwas Größerem als Ihrem eigenen Büro zu sein, stärkt ihr Vertrauen darin, eine aktive Rolle im Großen und Ganzen zu spielen. Um einer fehlenden Einbindung vorzubeugen, haben einige moderne Unternehmen Mitarbeiter-Meetings ins Leben gerufen, an denen alle Mitarbeiter jedes Bereichs teilnehmen können. Konkret geht es hier um ein kurzes, unternehmensweites Meeting, das alle paar Wochen stattfindet, um die Ziele des Unternehmens, Erfolge und die Ausrichtung der Unternehmensphilosophie zu besprechen.

Wir haben eine Liste mit sieben Ansätzen zusammengestellt, um die Mitarbeiter-Meetings Ihres Unternehmens ansprechender und interaktiver zu gestalten sowie Ihre Mitarbeiter einzubinden und zu motivieren, das Beste aus ihren Rollen innerhalb Ihrer Organisation zu machen.

1. Feiern Sie Ihre Gewinner

Jeder erhält gerne Preise – egal, ob es ein Paar Socken mit Unternehmenslogo oder eine Plakette ist, die Anerkennung von Mitarbeitern ist ein kostengünstiger Motivationsschub, der dem ausgezeichneten Mitarbeiter ein gutes Gefühl über sich und seine Arbeit verleiht. Tatsächlich sind Angestellte, die eine auf Stärken basierte Entwicklung erhalten, 23 % engagierter. Es ist allerdings wichtig, nicht nur diejenigen anzuerkennen, die große Umsätze machen oder finanziell mehr verdient haben. Mitarbeiter anzuerkennen, die sich durch kollegiale Gesten und einfach gute Taten auszeichnen oder die Unternehmensphilosophie besonders gut repräsentieren, ist ebenso wichtig.

2. Vermeiden Sie zu viele Anzugträger

Immer den Geschäftsführer als Vortragenden zu präsentieren, ist vorhersehbar. Ihre Mitarbeiter hören aber auch gern von anderen Menschen im Unternehmen. Indem Sie auch Mitarbeiter außerhalb der Führungsebene in unternehmensweiten Mitarbeiterversammlungen zu Wort kommen lassen, wirkt die Versammlung automatisch weniger einschüchternd und erscheint gleichzeitig weitaus weniger voreingenommen. Dies ermöglicht nicht nur, dass unterschiedliche Perspektiven in den Vordergrund gerückt werden, sondern sorgt auch für ein echtes Gefühl der Transparenz und Offenheit bzgl. der Geschehnisse im Unternehmen.

3. Thematisieren Sie auch das, was nicht funktioniert

Keine Organisation ist fehlerlos. Zu versuchen, genauso zu erscheinen, wird Ihre Mitarbeiter nicht antreiben, Ihr Bestes zu geben. Ihre aktuellen Herausforderungen zu thematisieren und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, Probleme im Unternehmen anzusprechen, schafft Lernmöglichkeiten und macht das Unternehmen menschlich.

4. KISS: Keep it simple, Stupid

Es gibt nichts Schlimmeres, als an einem Meeting teilzunehmen und nicht ein Wort des Gesagten zu verstehen – besonders dann, wenn Sie eine ganze Reihe von Meetings auf der Agenda und eine schier endlose To-Do-Liste haben. Egal, ob es zu viele abgekürzte technologische Begriffe sind oder die Augen belastende Powerpoint-Folien: Versuchen Sie, übermäßig komplexe Themen im Rahmen Ihrer Mitarbeiterversammlungen zu vermeiden. Halten Sie die Botschaft einfach, verständlich und kommen Sie auf den Punkt.

5. Live Stream, Live Stream und nochmals Live Stream

Wenn Sie Hunderte oder gar Tausende von Teilnehmern erreichen möchten, können Sie mit Live-Streaming Ihre Botschaft über den Versammlungsraum hinaus transportieren. Teilnehmer können sich hierbei ganz einfach von überall aus hinzuschalten und in den Genuss derselben interaktiven und ansprechenden Erfahrung kommen, als wenn sie persönlich vor Ort wären. Die Übertragung eines Video-Streams ist letztlich überaus einfach: Sie versenden einen Link, mit dem sich die Zuschauer direkt über ihren Browser verbinden können. In unserem Leitfaden „Sechs Gründe, warum sich Ihre Arbeitsweise durch das Streamen und Aufzeichnen von Videos verändern wird“ erfahren Sie mehr darüber, wie Streaming die Vorgänge in Ihrem Unternehmen transformieren kann.

6. Zwei-Wege-Unterhaltung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Meetings immer als Zwei-Wege-Unterhaltung zwischen den Referenten und Teilnehmern konzipiert sind. Live-Streaming ist nur eine von vielen großartigen Möglichkeiten, interaktiv zu sein und die Mitarbeiter dazu anzuregen, sich in Meetings einzubringen und aktiv teilzunehmen. Darüber hinaus können Sie zum Beispiel die Meeting-Agenda vorab versenden, sodass die Teilnehmer vorbereitet mit Fragen teilnehmen, kleine Auflockerungen einbinden, um für die richtige Stiftung zu sorgen, während der Präsentation eine Runde mit Fragen und Antworten einbinden oder während des Meetings einfach ein Frage-Portal anbieten.

7. Aufnehmen und freigeben

Das Erstellen einer Video-Präsenz für Unternehmen ist einfach. Mit der richtigen Technologie kann Ihr Unternehmen technologisch überzeugen und sein eigenes „Unternehmens-YouTube“ betreiben. So können diejenigen, die nicht an der Versammlung teilnehmen konnten, sich die Aufzeichnung im Nachhinein anschauen. In der Lage zu sein, auf wichtige Unternehmensveranstaltungen und Meetings zu jeder Zeit online zugreifen zu können, macht Ihr Unternehmen wahrhaft zeitunabhängig. In unserem Blog-Beitrag „Einfallsreiche Verwendungen für Video: Ihr unternehmenseigenes YouTube“ erfahren Sie mehr darüber, wie Lifesize Record and Share Ihre Online-Videopräsenz stärken kann.

Mitarbeiterversammlungen über Lifesize

Das Schlimmste, das im Rahmen einer unternehmensweiten Mitarbeiterversammlung passieren kann, sind technische Probleme. Mit Lifesize sind unsere Systeme mit Einfachheit im Hinterkopf konzipiert. So müssen Sie sich nicht um die kleinen Details sorgen und können sich stattdessen auf die Botschaft konzentrieren, die Sie vermitteln möchten. Die Lifesize® Icon™ 800 Serie ist speziell für ein großes Publikum konzipiert. Das für die Rackmontage ausgelegte Design passt einfach auf ein Podium oder in einen Serverschrank und bietet mehrere Audio- und Videoeingänge, womit mühelos verschiedene Vortragende per Mikrofon zu Wort kommen können. Mit Lifesize® Live Stream lassen sich Unternehmensversammlungen mit bis zu 10.000 Teilnehmern ganz einfach streamen. Zudem können Sie mit unserem Add-on Aufnahme und Freigabe Mitarbeiterversammlungen aufzeichnen und problemlos mit allen Mitarbeitern teilen, die nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen konnten.